Unsere Störche waren wieder da! Und hatten drei Junge.

Im November 2019 wurde am Broitzemer Wiesenweg ein Storchenhorst aufgestellt. Im Frühjahr 2020 schauten schon mal Störche vorbei, fingen aber nicht an zu brüten. 2021 wurden dann erfolgreich zwei Junge groß gezogen. Papa war Storch Nummer 8T206, der im Frühjahr 2018 in Delbrück-Ostenland, Landkreis Paderborn, nestjung beringt wurde. 2022 war er mit einer oder seiner unberingten Partnerin wieder in Broitzem. Leider wurde die Brut nach fast vier Wochen abgebrochen.

Unsere Störche am Wiesenweg

Aber er ist uns treu geblieben, seit Anfang März 2023 war er mit seiner Partnerin wieder da. Und die beiden haben erfolgreich drei Junge großgezogen. Im August hat sich dann der Familienverband aufgelöst und alle sind eigene Wege gegangen.

8T206 kann man sich merken, ein schöner Name ist es aber nicht. Wir hatten zu Namensvorschlägen aufgerufen. Der Vorschlag von Monika Göring hat die meiste Zustimmung bekommen. Die beiden heißen nun Paul und Pauline.